Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > aktuelle Spiele > Tomb Raider > Der Revolver, das Original

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #51  
Alt 09.02.2018, 12:56
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Was?! Das ist mir ja gar nicht aufgefallen.
Du hast das Lösungsbuch auch nicht ganz gelesen, oder?
Nur bei evtl. Problemen reingeschaut.

Jetzt bin ich gefühlsmäßig ganz durcheinander...
Welches RE soll ich jetzt am WE zocken?
Oder lieber doch weiter an meinen fehlenden Trophäen arbeiten?
Oder RDR weiter spielen?
Oder Dino Crises 2 auf der PSone! Da hätte ich auch mal wieder Bock drauf.

Wie auch immer, schönes Wochenende!
Bio: Dir ein schönes laaaaaaanges!
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #52  
Alt 09.02.2018, 18:25
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Max you know. :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Euch auch schönes Wochenende allen

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Probiert habe ich den Modus. Aber da ich zur damaligen Zeit das Spiel schnell komplettieren wollte hatte ich plötzlich beim 4. Durchgang einfach keinen Spaß mehr nochmal von vorne zu beginnen.
Ok verständlich.

----

So ich muss jetzt was los werden. :O

Ich hab nach ca. 7 1/2 Jahren endlich Drakensang durch.
__________________


Mit Zitat antworten
  #53  
Alt 09.02.2018, 22:43
Benutzerbild von Sander Cohen
Sander Cohen Sander Cohen ist offline
Don't ruin the moment!

 
Registriert seit: 27.12.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Wie wäre es mit Resident Evil: Revelations 2, Gunni?

So, hab den Termin beim Diabetologen gut überstanden. Hatte ja schon die Befürchtung gehabt, dass ich um 06:30 Uhr morgens vor verschlossener Tür stehen würde, aber die Praxis war rappel voll.

@Gunni: Die meisten Leute denken immer noch, dass Lösungsbücher nur die Komplettlösung enthalten. Tja, solche Leute kennen eben nicht die Lösungsbücher von FuturePress, die immer mit haufenweise Infos veröffentlicht werden. Wobei ich Bio auch in Schutz nehmen muss, denn wer liest schon ein Lösungsbuch von vorne bis hinten komplett durch, außer richtige Nerds und Suchtis?

Du könntest natürlich Red Dead Redemption weiter spielen, wobei ich dir den Zombie-DLC "Undead Nightmare" nicht so empfehlen würde. Der wird irgendwann sehr eintönig und langweilig und ist meiner Meinung nach ein sehr überschätzter DLC, der eigentlich nur davon lebt, dass es eben Zombies im Wilden Westen sind. Normalerweise liebe und vergöttere ich ja alles, was von Rockstar Games kommt, weil sie die einzigen Entwickler sind, wo ich blind jedes Spiel kaufe, aber bei dem Undead Nightmare-DLC muss man eben sagen, dass das ganze nur von einem merkwürdigen Hype so hochgepuscht wurde.

Selbst das Hauptspiel, Red Dead Redemption, ist nicht über jede Kritik erhaben. Wer das Spiel nicht fünf bis zehn Stunden richtig zockt, wird schon von Anfang an mit dem Spiel nicht warm werden, weil der Anfang eben sehr zäh ist. Das ist bei GTA V nicht so der Fall, weil du dort direkt ins Spiel beförderst wirst.

@Nancy: Wenn sie mal ein eigentständiges Spiel zum Raid-Modus machen würden, dann bitte nicht so wie Mercenaries 3D. Das Spiel war eine ziemliche Katastrophe gewesen. Nicht wegen den Charakteren, Gegnern etc. Es hatte einfach keinen richtigen Wiederspielwert gehabt und war auf der falschen Plattform gewesen. Normalerweise mag ich den 3DS sehr, aber es gibt eben Spiele, die sollten nicht auf einem Handheld erscheinen.

Ich habe heute angefangen, mit einem sehr alten Mann und seiner Katze zu spielen:



Jupp, ich zocke aktuell Monster Hunter: World und habe nach nur einer Stunde meinen Frieden mit Capcom geschlossen. Capcom kann also doch noch richtig gute Qualität abliefern. Und das bescheuerte ist, dass der erste Platz meiner absoluten Lieblingsspiele immer voller wird. Da tummeln sich schon Spiele wie Okami, Dishonored 2 oder Bioshock. Und nun ist Monster Hunter: World auf dem besten Wege, ein weiteres Lieblingsspiel von mir zu werden.

Muss sagen, dass der Charakter-Editor einer der besten ist, die mir bisher untergekommen sind. Mein Held und sein Katzen-Begleiter oben sind nur leicht von mir verändert worden, aber die Möglichkeiten die man noch hätte, sind wahnsinnig. Das ist eines der Spiele, wo ich sogar mit einem guten Rechner Bock hätte, das ganze auf dem PC zu spielen, weil ich mir gut vorstellen kann, dass dort Modder einige coole Sachen mit machen können, aber die PC-Version dauert ja noch etwas.
__________________
"Wölfe schlafen tief im Wald,
durch den nun der Ruf der Eulen schallt.
Doch nur eine Seele liegt ganz wach,
hat noch an Hexen und Geister gedacht."
Mit Zitat antworten
  #54  
Alt 10.02.2018, 00:42
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Im ersten Moment dachte ich an ein Pettersson und Findus Reboot.

Wie, Modding-Neid? Aber ja, das ist auf jeden Fall ein großer Vorteil von PC-Spielen. Wobei ich meistens eher Mods benutze, die alte oder schlecht portierte Spiele besser laufen lassen und die Entwickler keine Patches veröffentlicht haben. Und falls ein Spiel in Deutschland geschnitten ist, kann man oftmals Uncut-Mods installieren, statt Spiele aus dem Ausland zu importieren. Wobei das bei moderneren Spielen leider nicht mehr so oft der Fall ist.
__________________
Mit Zitat antworten
  #55  
Alt 11.02.2018, 12:49
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Max you know. :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Life is Strange Episode 1 gespielt, ich verstehe bisher die Begeisterung an diesem Spiel nicht. XD
Müsste ich das Erlebnis in drei Worten beschreiben: interessant, bekannt, langweilig.
__________________


Mit Zitat antworten
  #56  
Alt 11.02.2018, 14:17
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Before the Storm, oder? Die erste Episode ist nicht so besonders, aber danach wird's besser. Ich fand auf jeden Fall von Anfang an die Backtalk-Herausforderungen cool.
__________________
Mit Zitat antworten
  #57  
Alt 11.02.2018, 15:34
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Max you know. :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Haben die unterschiedlichen Namen die Episoden? Ich meinte schon das Original Game
__________________


Mit Zitat antworten
  #58  
Alt 11.02.2018, 15:42
Benutzerbild von Nancy
Nancy Nancy ist offline
Altes Eisen
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Wen interessiert das? Wir werden uns wahrscheinlich sowieso nie sehen.
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Es gibt einmal Life Is Strange (das normale Spiel), und Life Is Strange: Before the Storm (Prequel). Eins davon ist eine spannende Geschichte mit Zeitreisen, das andere eine langweilige Lesbenromanze, die nirgendwo hinführt.
__________________
"Probing Uranus, Commander."
~ EDI, der Normandy-Troll
Mit Zitat antworten
  #59  
Alt 11.02.2018, 16:10
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Ich dachte du meinst Before The Storm, Joni. Das erste Spiel wird aber auf jeden Fall noch interessanter.
__________________
Mit Zitat antworten
  #60  
Alt 11.02.2018, 19:56
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Max you know. :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Nancy Beitrag anzeigen
Es gibt einmal Life Is Strange (das normale Spiel), und Life Is Strange: Before the Storm (Prequel). Eins davon ist eine spannende Geschichte mit [...] Lesbenromanze[...]
Das hört sich schon besser an , obwohl mir diese Chloe bisher nicht gefällt.

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Ich dachte du meinst Before The Storm, Joni. Das erste Spiel wird aber auf jeden Fall noch interessanter.
Ach so nein.
Na hoffentlich
__________________


Mit Zitat antworten
  #61  
Alt 12.02.2018, 09:15
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Sander Cohen Beitrag anzeigen
Wie wäre es mit Resident Evil: Revelations 2, Gunni?
Okay, wie du willst.
Muss aber sagen, dass ich mir wie in RE6 vorkomme, nur mit anderen Charakteren, die aber eigentlich genauso sind, und anderen Locations.
Claire rennt, als hätte sie die Pille falsch genommen (LOL) und Moira könnte auch Sherry heißen.
Und statt mit einem jungen, attraktiven Leon rennt man halt mit einem gealterten Burton durch die Gegend.

Aber egal, wirklich toll ist die Taschenlampe von Moira und dass sie die Gegner damit blenden kann.
Auch toll ist, dass die kleine Natalia Gegner "spüren" kann, bevor man sie sieht (wie in The last of us).
Das macht Spaß!
Schön ist auch die Werkbank, wo man (in alter Dead Space-Manier) seine Waffen aufrüsten kann.

Nicht Spaß macht die blöde Item-Tauscherei, das hat mich aber schon bei RE5 und RE6 genervt.
Auch blöd, dass die zusammengebastelten Waffen wie M-Cocktails nicht über das Richtungskreuz aufgerufen werden können, sondern man umständlich ins Inventar muss, um es dort auszuwählen.
Bis dahin hat mich der Feind gefressen.

Und die Fähigkeiten finde ich eigenartig.
5 Sekunden mehr Feuerkraft nach Partnertausch... Tststs... Häh?

Aber was wirklich gar nicht geht, ist das Öffnen der Truhenschlösser!
Das wirkt im ersten Moment wie bei Uncharted LL, aber das System entzieht sich völlig meinem Verständnis.
Brauche ca. 20 - 25 Versuche, bis ich zufällig den Kreis treffe.
Kann mir einer von euch erklären, wie das gehen soll?
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #62  
Alt 12.02.2018, 10:41
Benutzerbild von Nancy
Nancy Nancy ist offline
Altes Eisen
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Wen interessiert das? Wir werden uns wahrscheinlich sowieso nie sehen.
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von GunSlinger Beitrag anzeigen
Auch blöd, dass die zusammengebastelten Waffen wie M-Cocktails nicht über das Richtungskreuz aufgerufen werden können, sondern man umständlich ins Inventar muss, um es dort auszuwählen.
Bis dahin hat mich der Feind gefressen.
Echt nicht? In der PC-Version gibt's für die Cocktails eine eigene Taste. Wenn man die gedrückt hält und dabei das Mausrad dreht, wie man es normalerweise tut, um durch die Schusswaffen zu scrollen, scrollt man stattdessen durch die verfügbaren Cocktails. Probier lieber noch mal ein bisschen rum, ich kann mir nicht vorstellen, dass es auf der Konsole so doof sein soll.

Was hingegen wirklich doof ist, sowohl in der PC- als wahrscheinlich auch in allen anderen Versionen, ist das mit den Heilgegenständen. Schön und gut, dass ich jetzt Extra-Gegenstände habe, um Blutungen zu stoppen und Schleim wegzuwischen, und wenn der andere Charakter in der Nähe ist, übernimmt der das normalerweise auch für mich. Aber ansonsten macht es eigentlich keinen Sinn, im Inventar nach diesen Gegenständen zu kramen, denn bis man die gefunden und eingesetzt hat, ist die Blutung bzw. der Schleim schon von alleine weggegangen. Da wären eigene Tasten vielleicht auch sinnvoll gewesen.

Zitat:
Aber was wirklich gar nicht geht, ist das Öffnen der Truhenschlösser!
Das wirkt im ersten Moment wie bei Uncharted LL, aber das System entzieht sich völlig meinem Verständnis.
Brauche ca. 20 - 25 Versuche, bis ich zufällig den Kreis treffe.
Kann mir einer von euch erklären, wie das gehen soll?
Die Taste drücken und auf die Farbe des Kreises achten. Wird er rot, Taste schnell loslassen, bevor es klickt, und woanders suchen, so lange, bis du einen orangenen Kreis erwischt. Dann bist du im richtigen Bereich. Das ist ein bisschen wie dieses Heiß-Kalt-Spiel, das Kinder manchmal spielen, du musst ein bisschen suchen und dich an den Farben orientieren.
__________________
"Probing Uranus, Commander."
~ EDI, der Normandy-Troll
Mit Zitat antworten
  #63  
Alt 12.02.2018, 12:52
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Danke Nancy!
Okay, ich sehe mal, ob ich an die manipulierten Flaschen auch irgendwie anders kommen kann.
Aber wir sind uns einig, die Auswählerei im Inventar ist ätzend!

Hm, der Kreis startet entweder rot oder gelb.
In der anfänglichen Anleitung stand, man solle auf die Farben achten, aber nicht, wie.
Bewegen muss ich den Kreis mit dem L3-Stick und dann L2 und R2 drücken, um die Skala links hochzutreiben (Konzentration). Das saust aber so schnell hoch, sobald ich die Tasten berühre, dass man kein Gefühl dabei hat.
Klicken tut bei mir aber gar nichts.

Ich bin jetzt übrigens im 3. Abschnitt, mit Claire und Moira in diesem Dorf, wo wir gerade den Hubi mit Batterie und Sprit zusammengebastelt haben.

Wie ist das mit diesen vielen Gegnern, muss man die immer alle ausschalten oder gibt es eine Alternative?
Wegrennen bringt es ja nur begrenzt.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #64  
Alt 12.02.2018, 13:38
Benutzerbild von Nancy
Nancy Nancy ist offline
Altes Eisen
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Wen interessiert das? Wir werden uns wahrscheinlich sowieso nie sehen.
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Okay, keine Ahnung von der Konsolensteuerung, aber so geht es jedenfalls. Die Farbe ist der Schlüssel. Gelb = gut, rot = schlecht. Und klicken tut es, wenn du an einer falschen Stelle zu lange die Taste gedrückt hältst, dann musst du von vorne anfangen.

Im Fischerdorf musst du einfach nur die Komponenten für den Hubschrauber finden und danach abhauen. Wie du das machst, und wie viele Infizierte dabei draufgehen, bleibt dir überlassen. Es ist in Revelations 2 generell so, dass du (bis auf ein paar Ausnahmen) fast nie Gegner besiegen musst, um weiterzukommen, aber es könnte eben schwierig werden, wenn du es nicht tust. Gerade im Fischerdorf gibt es jemanden, den du als Claire verschonen kannst, wenn du willst, dann aber später mit Barry erledigen musst, weil du sein spezielles Gerät brauchst...
__________________
"Probing Uranus, Commander."
~ EDI, der Normandy-Troll
Mit Zitat antworten
  #65  
Alt 12.02.2018, 15:12
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Hab gestern das erste Mal GTA IV durch gespielt und ich hatte nicht sehr viel Spaß dabei. Die ständigen Anrufe der NPCs, die etwas unternehmen wollen, nerven fürchterlich! Wer dachte, dass das eine gute Idee wäre? Wenn ich so etwas will, spiele ich Sims. Dann natürlich das miese Fahrzeughandling, dass ich durch einen Mod etwas runter gedreht habe, das absolut nutzlose Deckungssystem, welches simples Ducken hinter der Deckung viel effektiver macht und relativ langweilige Waffen haben das unbefriedigende Erlebnis abgerundet. Hab direkt danach mit The Lost and the Damned angefangen, welches leider nicht mit diesem Fahrzeug-Handling-Mod läuft (wenigstens verhalten sich Motorräder etwas besser als Autos). Das Spiel hat mir von Anfang an mehr Spaß gemacht. Es fängt nicht mit drölftausend "Fahre von A nach B" Missionen an, sondern man muss direkt kämpfen, bekommt coole neue Waffen wie einen Granatwerfer und eine Automatikpistole und muss recht weit am Anfang einen Helikopter mit einem Raketenwerfer zerstören. Und man bekommt zwischen den Missionen keine nervigen Anrufe, von ein paar storyrelevanten abgesehen. SO muss GTA sein!
__________________
Mit Zitat antworten
  #66  
Alt 12.02.2018, 18:14
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Its Scary How Easy It Was
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Liberty City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Sander Cohen Beitrag anzeigen
Die meisten Leute denken immer noch, dass Lösungsbücher nur die Komplettlösung enthalten. Tja, solche Leute kennen eben nicht die Lösungsbücher von FuturePress, die immer mit haufenweise Infos veröffentlicht werden. Wobei ich Bio auch in Schutz nehmen muss, denn wer liest schon ein Lösungsbuch von vorne bis hinten komplett durch, außer richtige Nerds und Suchtis?
Ich habe mir noch nie ein Lösungsbuch gekauft. Sterben Lösungsbücher sowieso nicht aus oder sind es bereits?

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Hab gestern das erste Mal GTA IV durch gespielt und ich hatte nicht sehr viel Spaß dabei. Die ständigen Anrufe der NPCs, die etwas unternehmen wollen, nerven fürchterlich! Wer dachte, dass das eine gute Idee wäre? Wenn ich so etwas will, spiele ich Sims. Dann natürlich das miese Fahrzeughandling, dass ich durch einen Mod etwas runter gedreht habe, das absolut nutzlose Deckungssystem, welches simples Ducken hinter der Deckung viel effektiver macht und relativ langweilige Waffen haben das unbefriedigende Erlebnis abgerundet. Hab direkt danach mit The Lost and the Damned angefangen, welches leider nicht mit diesem Fahrzeug-Handling-Mod läuft (wenigstens verhalten sich Motorräder etwas besser als Autos). Das Spiel hat mir von Anfang an mehr Spaß gemacht. Es fängt nicht mit drölftausend "Fahre von A nach B" Missionen an, sondern man muss direkt kämpfen, bekommt coole neue Waffen wie einen Granatwerfer und eine Automatikpistole und muss recht weit am Anfang einen Helikopter mit einem Raketenwerfer zerstören. Und man bekommt zwischen den Missionen keine nervigen Anrufe, von ein paar storyrelevanten abgesehen. SO muss GTA sein!
Du weißt aber schon, dass du dein GTA-Handy auf stumm schalten kannst? Und die Motorräder sind bei Lost and Damned besonders gut zu fahren, stimmt. Und die Story von GTAIV muss etwas in Fahrt kommen. Es stimmt, die Add-Ons bieten wahrscheinlich eine bessere Story als das Hauptspiel. Hängt damit zusammen, dass man um die 20-25 Missionen spielen kann. Die haben die Rockstar Jungs und Mädels gut ausgewählt. Spiele auch definitiv The Ballad of Gay Tony! Beide tolle Add-Ons.

Ich habe am Wochenende die RE6 Ada Kampagne angefangen zu spielen und bin jetzt bei Kapitel 3 oder 4. Irgendwie kann ich nicht mehr wie früher vor der Konsole eine lange Weile rumhocken und spielen. Gibt es solch eine "Krankheit" wenn man erwachsen wird? Ich kann 60-90 Minuten am Stück spielen und mache die Konsole dann aus und spiele am nächsten Tag weiter. Früher war das bei mir noch anders..

Die Ada-Kampagne ist echt toll! Ich spiele morgen Abend definitiv weiter. Hab jetzt die Kettensäge-Mission durch. Man bin ich oft gestorben.
Mit Zitat antworten
  #67  
Alt 12.02.2018, 19:48
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Max you know. :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Sterben Lösungsbücher sowieso nicht aus oder sind es bereits?
Glücklicherweise nicht. Leider gibt es aber immer nur eine 1. Auflage, soweit ich weiß, und dann boomt der Preis auf den Gebrauchtmarkt.
__________________


Mit Zitat antworten
  #68  
Alt 12.02.2018, 21:29
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Du weißt aber schon, dass du dein GTA-Handy auf stumm schalten kannst? Und die Motorräder sind bei Lost and Damned besonders gut zu fahren, stimmt. Und die Story von GTAIV muss etwas in Fahrt kommen. Es stimmt, die Add-Ons bieten wahrscheinlich eine bessere Story als das Hauptspiel. Hängt damit zusammen, dass man um die 20-25 Missionen spielen kann. Die haben die Rockstar Jungs und Mädels gut ausgewählt. Spiele auch definitiv The Ballad of Gay Tony! Beide tolle Add-Ons.
Ich weiß das mit dem stumm schalten, aber dann wären mir ja einige Dates entgangen. Hab jetzt The Lost and Damned durch und es hat mir wesentlich besser gefallen als die Hauptkampagne! Die neuen Waffen sind richtig cool und spaßig, vor allem die vollautomatische Schrotflinte und die Automatikpistole, die Drive-by-Shootings einfacher macht. Trotz des überarbeiteten Fahrzeughandlings hatte ich mir einen Mod heruntergeladen, der das Fahrverhalten aus GTA V simuliert, da die Motorräder immer noch gerne mal einen Meter nach oben gesprungen sind, wenn ich über einen Bordstein oder ähnlich kleine Hindernisse gefahren bin. Die Missionen waren alle viel besser als im Hauptspiel, die Überschneidungen mit der Story des Hauptspiels fand ich ganz cool und ich hab mir sogar den kompletten Abspann angeguckt wegen den Szenen aus dem Hauptspiel und TLD. Hat mich ein wenig an die Hauptmenüs von Tomb Raider IV und V erinnert oder an Attract Modes von Arcade-Spielen. Die Story finde ich auch besser als die des Hauptspiels, vor allem da man zum Präsidenten des Clubs aufsteigt statt bis zum Ende nur ein Botenjunge zu sein. GTA IV kam mir in der Hinsicht von Anfang bis Ende ziemlich gleich vor. Klar, man hat bessere Apartments bekommen, aber man ist nicht der Kopf einer Bande oder so geworden. Dabei gehört das für mich ein bisschen zu GTA dazu. Und ich musste ein paar Mal lachen während Cutscenes und Gesprächen während man zum nächsten Missionsziel gefahren ist.

Jetzt ist Ballad of Gay Tony dran, woran ich hohe Erwartungen habe, zumal Gay Tony ja schon in den anderen beiden Kampagnen vorkam und scheinbar eine wichtige Rolle spielt.
__________________

Geändert von Indiana Jones (12.02.2018 um 21:34 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #69  
Alt 12.02.2018, 22:13
Benutzerbild von Sander Cohen
Sander Cohen Sander Cohen ist offline
Don't ruin the moment!

 
Registriert seit: 27.12.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Moin zusammen!

Na du bist ja ein Schlingel, Gunni. Kaufst dir still und heimlich das Spiel.
Zu deinen Fragen:

Das Kisten-Puzzle ist wie Nancy schon erwähnt hat, sehr einfach. Wenn der Kreis rot ist, bist du im falschen Bereich. Sobald der Kreis orange wird, bist du nah dran. Wenn du die Vibration eingestellt hast, wird diese immer stärker, je näher du dem richtigen Punkt kommst.

Das Problem mit den Inventar und dem hin und her wechseln hast du nur, wenn du nicht alle Inventartaschen sammelst oder wenn du unnützes Zeug sammelst, wie zum Beispiel Verbände oder Rauchpulver. Du wirst genug grüne Kräuter finden, sodass Verbände quasi keinen Sinn machen. Ähnlich verhält es sich mit Rauchgranaten. Aber es kommt auch auf deinen Spielstil an. Es wird sicherlich Spieler geben, die Rauchgranaten benutzen.

Es gibt zwei Waffenräder. Auf dem Steuerkreuz befinden sich deine richtigen Waffen und wenn du die linke Schultertaste drückst, müsste das Waffenrad für deine diversen Zweitwaffen aufploppen.

Du kannst bestimmten Gegnern davon rennen, allerdings nicht allen. Du kannst sogar den ersten Bosskampf mit Pedro komplett außen vor lassen und warten, bis Neil dir die Leiter runter lässt. Dann kannst du flüchten, ohne Pedro bekämpfen zu müssen. Allerdings haben alle deine Entscheidungen einen Einfluss auf Barrys Kampagne. Wenn du als Claire den armen Pedro am Leben lässt, wird er dafür Barry heimsuchen. Ebenso ist es beim zweiten Bosskampf, wo du entscheiden musst, mit wem du den Boss tötest. Je nachdem welcher Charakter den zweiten Boss tötet, bekommst du ein anderes Ende.

Das Claire ein bisschen komisch rum läuft liegt einfach an den teilweise grausigen Animationen, die das Spiel hat. Hast du eigentlich alle Dokumente, Käfer, Kafka-Bilder und Embleme gefunden? Wenn nicht helfe ich dir dabei, da ich wie gesagt einen neuen Xbox-Gamertag habe und das Spiel eh komplett neu spielen muss. Hast du schon in den Raid-Modus reingeschnuppert? Also wie gesagt, kann dir da mit Screenshots helfen, würde das ganze aber im Resident Evil-Bereich machen.

Dort sind die Fähigkeiten der Charaktere ein bisschen anders und auch sinnvoller. Die Fähigkeiten im Hauptspiel sind tatsächlich etwas merkwürdig, daher lohnt sich dort auf den rechten Bereich zu gehen, wo du Moira und Natalia verbessern kannst. Mittlerweile mag ich die beiden Mädels auch. Moira konnte ich wegen ihrer bescheuerten Kodderschnauze nie wirklich leiden, aber wenn ich so zurückdenke, dann war ich auch nicht anders gewesen.

@Bio: Nein, Lösungsbücher sterben nicht aus und werden wie gesagt auch nicht mehr wegen der Lösungen benutzt, sondern wegen den ganzen anderen Infos die da drin stehen. Ich habe zwei Lösungsbücher hier im Regal, die als Wertanlage richtig gut wären, weil viele Bücher nicht mehr gedruckt werden. Bisher habe ich ein einziges Lösungsbuch verkauft und das von Resident Evil 2, welches damals 15 Mark oder so gekostet hat und mir umgerechnet 200 Euro eingebracht hat.

@jones: Falsch, es werden durchaus mehrere Auflagen gedruckt. FuturePress zum Beispiel planen neue Auflagen zu Dark Souls und Bayonetta, welches beide Most Wanted-Bücher sind.
__________________
"Wölfe schlafen tief im Wald,
durch den nun der Ruf der Eulen schallt.
Doch nur eine Seele liegt ganz wach,
hat noch an Hexen und Geister gedacht."
Mit Zitat antworten
  #70  
Alt 12.02.2018, 23:18
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Lösungsbücher haben ja auch inzwischen eine Menge Hintergrundinfos zu den Spielen und kommen teilweise mit Collectables oder DLC-Codes.
__________________
Mit Zitat antworten
  #71  
Alt 13.02.2018, 09:14
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Ahhhhhhhhhhhh!!! Ich stelle den Vibrator IMMER aus!
Daran wird es liegen.
Aber Dank eurer Erklärungen verstehe ich jetzt wenigstens, wie diese Schlösser funzen - danke euch!

Also, den armen Pedro haben wir schon niedergemacht und sind auch die Leiter hoch aufs Dach geklettert und Neil hat uns das Tor unten aufgemacht.
Tatsächlich haben wir bisher jeden Gegner niedergemacht, wusste ja nicht, wo und wie es weitergeht.
Zudem bin ich orientierungsmäßig mal wieder total verloren, das war schon in RE6 so.
Also muss ich alle Gegner töten, um in Ruhe nach Items und dem weiteren Weg zu suchen.
Deshalb habe ich auch schon mehrmals keine Ammo mehr gehabt und musste den Part neu starten.

Habe mir aber angewöhnt, mit Moira (ich find ihre Kodderschnauze klasse!) zu spielen. Blenden und mit Schürhaken schlagen, bis Claire kommt und mir hilft ist einfach super!
Allerdings schießt Claire nicht von allein, das muss ich sicher erst freischalten.

Alle blauen Embleme habe ich nicht gefunden, bei den anderen Sachen weiß ich es nicht.
Aber ja, darüber sollten wir im RE-Forum weiterreden, dazu ist es ja da.

Sorry, dass ich gerade nicht dazu komme, alle anderen Komments zu kommentieren.
Aber lesen tu ich sie.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #72  
Alt 13.02.2018, 12:24
Benutzerbild von Sander Cohen
Sander Cohen Sander Cohen ist offline
Don't ruin the moment!

 
Registriert seit: 27.12.2006
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Einen Vibrator an zu haben ist sicher... nützlich.

Nein, du musst nicht jeden Gegner töten, aber in manchen Abschnitten ist es einfach praktischer. Oder wenn du magst kannst du auch viele Gegner von hinten schleichend töten, das geht nämlich auch. Wie gesagt, du kannst Pedro auch am Leben lassen und flüchten, allerdings wird er dann bei Barry auftauchen. Wenn du Trophäen sammeln willst, musst du Pedro einmal mit Claire am Leben lassen und ohne Schaden aus dem Dorf flüchten. Bei Barry musst du dann dem armen Pedro alle Augen abschießen. Ist für die Medaillen und den damit verbundenen Trophäen.

Ja, Moiras Kodderschnauze finde ich mittlerweile auch ganz gut. Wobei es ganz gut ist, dass Natalia und Barry eher das Gegenteil sind. Claire und Moira sind eher die Wilden und Barry und Natalia sind so ein bisschen die Altenheim-Gang, wobei Natalia damit nicht gemeint ist.

Die ganzen Sammelsachen werde ich dir nach und nach übers Wochenende fertig machen. Muss ich eh noch für das Resident Evil-Forum machen, daher passt es. Also es gibt blaue Embleme, Kisten und Dokumente, die sich Claire und Barry teilen, sprich man kann nicht alle Sachen in Claires Kampagne finden, sondern bei Barry gibt es meistens die fehlenden Sachen. Moira und Natalia haben ihre eigenen Kisten. Hinzu kommt, dass nur Moira die Kafka-Zeichnungen finden kann. Im Gegenzug kann nur Natalie die Käfer finden.
__________________
"Wölfe schlafen tief im Wald,
durch den nun der Ruf der Eulen schallt.
Doch nur eine Seele liegt ganz wach,
hat noch an Hexen und Geister gedacht."
Mit Zitat antworten
  #73  
Alt 13.02.2018, 13:02
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Man kann Gegner von hinten anschleichend töten?
Das musst du mir dann noch näher erklären.
Spart Ammo.

Auf eine Kiste bin ich im Fischerdorf schon gestoßen, die nur Natalia öffnen kann (für kleine Hände).
Da muss ich dann auf die beiden warten.

Pedro ist für diese Runde Geschichte, oder taucht der etwa nochmal auf?
Der obligatorische Scheunenkampf hatte es ja auch ganz schön in sich.
Zum Glück kann man auf der Treppe stehen.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #74  
Alt 13.02.2018, 21:12
Benutzerbild von Nancy
Nancy Nancy ist offline
Altes Eisen
 
Registriert seit: 22.07.2008
Ort: Wen interessiert das? Wir werden uns wahrscheinlich sowieso nie sehen.
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Zitat:
Zitat von GunSlinger Beitrag anzeigen
Ahhhhhhhhhhhh!!! Ich stelle den Vibrator IMMER aus!
Daran wird es liegen.
Ähm... ja. Wenn ich einen Vibrator hätte, würde ich den beim Spielen auch ausstellen, könnte sonst ja stören. Aber wenn er dir hilft, Rätsel zu lösen...

Zitat:
Zitat von GunSlinger Beitrag anzeigen
Man kann Gegner von hinten anschleichend töten?
Das musst du mir dann noch näher erklären.
Da gibt's nicht viel zu erklären, einfach von hinten auf einen Gegner zugehen, der dich noch nicht gesehen hat, und die ausgewiesene Taste drücken. Bin mir jetzt nicht sicher, ob es die Angriffs- oder die Handlungstaste ist (das hält ja jedes RE irgendwie anders), aber von der Technik her funktioniert es genau so wie in RE6, und ist seeehr hilfreich bei diesen zusammengepappten Untoten in Barrys Szenario!

Ach ja...

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Die Ada-Kampagne ist echt toll! Ich spiele morgen Abend definitiv weiter. Hab jetzt die Kettensäge-Mission durch. Man bin ich oft gestorben.
Ist auch meine Lieblingskampagne. Viele sagen ja, sie hätte die lächerlichste Story, deren Auflösung überhaupt nicht befriedigend ist, dass Ada keine Persönlichkeit hat und das alles viel zu leicht nimmt, aber ich sehe das anders. Ob man die Story nun mag oder nicht, Sinn macht sie auf ihre Weise schon (nicht so wie bei gewissen anderen Kampagnen... *hust*), und was Adas Charakter angeht, muss man halt einfach ein bisschen hinter die Fassade schauen. Es ist subtil, und natürlich total überschattet von ihrer "Ich muss jetzt hier total cool bleiben, auch wenn die BSE mir am engen Lederhosen-Arsch hängt"-Einstellung, aber ich bilde mir ein, dass ihr die ganze Sache durchaus nahe geht, und sie im Laufe der Geschichte einfach nur versucht, die Fassung zu bewahren.

Oh, und dass man nicht auf einen dämlichen KI-Partner warten muss, um eine Tür zu öffnen, während von hinten ein rolliges Raka-tschaka angetaumelt kommt, ist natürlich auch ein Bonus. Nur ein bisschen länger könnte sie sein, die Kampagne... Ich hätte gerne mehr coole Geheimagenten-Action mit Ada!
__________________
"Probing Uranus, Commander."
~ EDI, der Normandy-Troll
Mit Zitat antworten
  #75  
Alt 14.02.2018, 09:18
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Der Resident Evil Verrückten-Treffer

Danke Nancy, werde ich am WE gleich mal ausprobieren.
Obwohl ich denke, dass bei Rev.2 nicht viele Gelegenheiten dafür gibt - genauso wie in RE6.

Gerade hatte ich einen Hirn-Flash, wie Jake sich an Ustanak ranschleicht, ihn von hinten anspringt und erwürgt.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.