Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > Dies und Das > Smalltalk

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #26  
Alt 17.11.2016, 23:36
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Da die nächste Staffel ja erst Herbst oder Winter 2017 kommen soll, dauert es zwar noch ungefähr ein Jahr, bis es eitergeht aber zumindest ein lustiger Werbespot mit einigen Darstellern ist jetzt aufgetaucht:

https://www.youtube.com/watch?v=akizW7t9h14

Ich find' den witzig aber auf Sodastream steige ich deswegen trotzdem nicht um, auch wenn die Delphine und die Spatzen das nicht so gut finden werden.
Aber schön das es mit dem Berg und der Shame Trulla doch noch ein Happy End gibt.
__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 10.03.2017, 00:22
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Teaser ist draußen:

https://www.youtube.com/watch?v=Qq0B0NVKghA

16.07.2017 geht's dann los!

Und ich finde den Teaser ja schon ein bisschen interessant und ohne zu viel spoiler kann man wohl sagen, das der Teaser uns mitteilen möchte, das die Hauskämpfe jetzt vorbei sind und es zum großen Krieg mit den White Walkern kommt aaaaaaber:

Spoiler:
 Ich dachte ja eigentlich, in der vorletzten Staffel würde es jetzt zum großen Showdown zwischen dem Löwen und dem Drachen kommen. Naja, vielleicht kommt es ja auch zu anfänglichen Kämpfen aber dann brechen eventuell die white Walker mit einer derartigen Heftigkeit in die sieben Königsländer ein, das die Starks, die Lannister und die Targaryen zähneknirschend ein Zweckbündnis schließen müssen.
Man sieht an meinem Spekulatius, der Teaser hat mich auf die neue Staffel heiß gemacht und eigentlich würde ein Zweckbündnis zwischen den drei Todfeinden auch Sinn machen, da es ja bei Game of Thrones ja auch immer politische Intrigen geht und würde man Cersei in der vorletzten Staffel aus dem Weg räumen, hätte man in der letzten Staffel dann ein politisch recht einfaches, klassisches gut gegen böse Szenario, wie beim Herr der Ringe. 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 25.03.2017, 11:57
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Also ich freue mich auch schon die neueste Staffel. Bei dem Teaser kommen Erinnerungen hoch.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 24.05.2017, 21:53
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Ein neuer Trailer!

https://www.youtube.com/watch?v=giYeaKsXnsI

Spoiler:
 Da hat sich Dany bei der Community nicht beliebt gemacht, mit ihren Spruch das sie dafür geboren wurde die 7 Königreiche zu regieren.
Cersei kommt aber auch nicht viel sympathischer rüber mit ihren Spruch, das sie und ihr Bruder die einzigen Lannister seien, die noch irgendwie von Bedeutung seien. Ihre Verachtung für Tyrion kennt mal wieder keine Grenzen!
Aber Cersei scheint sich ihres Sieges sehr sicher zu sein, obwohl sie von Feinden umzingelt ist. Hat sie da noch einen Trumpf im Ärmel oder ist sie einfach nur überheblich oder verbirgt sich gar ein militärisches Genie hinter Cersei, das zahlenmäßig überlegene feinde so leicht besiegen kann wie einst Alexander der Große oder Napoleon Bonaparte? Na gut, letzteres ist sehr unwahrscheinlich aber andererseits sie konnte ihr vielleicht vorhandenen Talente als Politikerin und Feldherrin ja nie ausleben, als ihr Ehemann und vor allen Dingen ihr Vater noch lebten. Mag sein, das wir jetzt ein ganz andere Cersei erleben werden, jetzt wo sie "frei" ist. 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 17.07.2017, 22:26
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Okay, bin seit vorgestern auf Sky angemeldet und hab' mir jetzt heute mal die 1. Epsiode der 7. Staffel angesehen und sie war jetzt nicht der Überflieger aber ich fand' sie auch nicht langweilig.
Die Kriegsparteien bringen sich jetzt halt erstmal alle in Position und planen ein wenig. Nett fand ich....


Spoiler:
 .... das die alten Staffeln ein wenig berücksichtigt wurden, als der Bluthund das Haus mit der inzwischen toten Familie wiederfindet, die er glaube ich in Staffel 2 oder 3 ausraubte, mit dem Argument zu Arya, das die sowieso nicht den Winter überleben würden. Nun der Bluthund behielt recht aber wie gesagt, war ganz nett, das er jetzt das Resultat seines Diebstahls sehen konnte und Gewissensbisse bekam.
Das Burg Drachenstein von Stannis allerdings vollkommen unbewacht blieb, fand' ich allerdings nicht überzeugend und man sollte doch denken, das bei Burg Drachensteins wichtiger Position dann sofort eine andere Kriegspartei die verlassene Burg besetzt hätte. Aber die wichtige Burg mit dem noch wichtigeren Hafen blieb wohl nach Stannis Abzug so lange leer, bis Daenerys sie viele Monate später dann ganz einfach in Besitz nehmen konnte.
Ich persönlich nehme ja übrigens an, das Dany den Krieg mit Cersei irgendwann abbrechen wird. Das Samwell in den alten Büchern ein uraltes Lager mit Drachenglas unter Burg Drachenstein ausfindig machen konnte und jetzt eine Nachricht zu Jon Stark schickt, deutet ja schon sehr stark daraufhin, das Jon sich bald bemühen wird, das sich Dany mit ihrem Dracheneglas dem Kampf gegen den Nachtkönig anschließen wird. In den Trailern sah man ja auch schon, wie sich Sir Davos auf Burg Drachenstein in diplomatischer Mission unterwegs sein wird. 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #31  
Alt 18.07.2017, 09:24
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Habe die erste Folge auch gesehen und bemerke, dass ich schon fast die komplette Handlung vergessen habe.

Spoiler:
 Dieser Mann mit der Tochter kam mir so bekannt vor, ich wusste nur nicht mehr von woher. xD

Interessante Theorie. Cercei macht mir irgendwie Angst. Sie hat nix mehr und ist dadurch gefährlicher. Ich habe auch das Gefühl, dass Jaime Cercei nicht mehr liebt. Vielleicht bringt er ja auch die verrückte Königin um.

Ich fand es ganz nett am Anfang, wie Arya Rache nahm. In dieser Halle werden die Erinnerungen wach und dort die ganzen Männer umbringen hat super gepasst.  

Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 18.07.2017, 12:16
Skankhunt42 Skankhunt42 ist offline
Abandonware
 
Registriert seit: 17.07.2017
Ort: Wertach
Standard AW: Der game of thrones Thread

Es ist gerade eine schlimme Versuchung der ich widerstehen muss nicht die Spoilerfenster zu öffnen... Ich habe leider kein Sky kann deshalb die neuen Folgen nicht sehen
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 18.07.2017, 13:17
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Clexa - True Love :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Der game of thrones Thread

Hat einer von euch auch das TT Game gespielt? :'D
Bin aktuell mit Episode 2 durch ^.^
__________________


Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 24.07.2017, 17:38
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Nie gespielt und das obwohl es ja schon oft bei den Sales günstig angeboten wurde aber diese telltale Spiele reizen mich einfach nicht.


Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Habe die erste Folge auch gesehen und bemerke, dass ich schon fast die komplette Handlung vergessen habe.

Spoiler:
 

Interessante Theorie. Cercei macht mir irgendwie Angst. Sie hat nix mehr und ist dadurch gefährlicher. Ich habe auch das Gefühl, dass Jaime Cercei nicht mehr liebt. Vielleicht bringt er ja auch die verrückte Königin um.

 

Eben die 2 Folge gesehen und nun ja, die alte Hexe konnte ja die Kräfteverhältnisse ja wieder ändern.
Und die neue Folge hatte zwar ihre spannenden Momente aber man wurde das Gefühl nicht los, das die epische Schlacht jetzt nur von HBO eingebaut wurde, um sich von Ballast zu den trennen, den man sich am Ende der 6. Staffel "aufbürden" musste aber die brutale, sehr frauenfeindliche und menschenverachtend Endsequenz passte doch wirklich perfekt zum Mittelaltersetting und ja, jetzt in der vorletzten Staffel scheinen die Schlachte im Spiel der Throne langsam einen mindestens ebenso große Rolle zu spielen, wie die Intrigen an den Höfen und warum auch nicht, denn im echten Mittelalter, also zum Beispiel im hundertjährigen Krieg zwischen England und Frankreich oder dem dreißigjährigen Krieg in Deutschland wurde ja auch nicht nur bei den Machtspielchen an Königshöfen entschieden, wer das Land regiert. In Schlachten wie der von Agincourt konnte man als Adliger genauso schnell fallen, wie das gemeine Fußvolk. Deshalb finde ich so manche Kritik bei den Fans die jetzt kritisieren, das es beim Spiel der Throne doch gar nicht so sehr um die Schlachten, sondern um die Intrigen in der Politik gehe.
Der Krieg um den eisernen Thron ist jetzt halt in der Endphase und hat von seinem Ausmaß her eine Dimension erreicht die man mit mit der Völkerwanderung in der Spätantike oder dem dreißigjährigen Krieg vergleichen kann und da wird Politik dann halt nicht mehr allein mit der Feder, sondern auch mit dem Schwert geführt und ein Adliger kann dann auf dem Schlachtfeld durch einen Schwerthieb genauso schnell fallen, wie durch einen vergifteten Apfel den vielleicht er zu Hofe zu sich nimmt.

Aber wieder zur Folge....


Spoiler:
 .... das Ellaria Sand und wahrscheinlich auch Asha Graufreud am Ende vergewaltigt wurden, war schon hart, wenn auch wie gesagt, passend zum Mittealtersetting, wenn man als Frau das Pech hatte, von feindlichen Soldaten festgenommen zu werden. Und danach wurden ihre Leichen auch ähnlich wie die Statuen von Meerjungfrauen an's Schiff gehämmert. Was für ein beschissen grausames Ende für die beiden!
Und Theon... tja... der hat durch Feigheit überlebt aber wer soll ihm den jetzt noch trauen, wenn bei ihm in brenzligen Situationen wieder der "Stinker" zum Vorschein kommt.
Aber wie gesagt, Asha und Ellaria waren wohl eh nur für die Serie eine Art Ballast, den HBO auf sich nehmen musste, damit Dany am Ende der 6. Staffel genug Schiffe hatte, um nach Westeros kommen zu können. Und da Ellaria und Asha jetzt ihren Zweck erfüllt hatten, wurden sie durch eine dramatische Seeschlacht "entsorgt".
Danys Streitmacht hat jetzt allerdings wieder etwas an Beweglichkeit verloren, denn die Schiffe von Asha und Ellaria kann sie jetzt abschreiben und ihre Übermacht an Soldaten ist jetzt vielleicht auch nicht mehr ganz so groß, da nach Ellarias Tod wieder offen ist, ob Dorne weiter für Dany kämpfen oder sich lieber wieder als neutrale Fraktion ausrufen wird.
Tritt letzteres ein, hätte Dany dann nur noch halb so viele Soldaten, um Königsmund belagern zu können, obwohl ja noch nicht mal das dann so ganz stimmen würde, weil die Tarlys ja gar nicht daran denken, für eine Königin zu kämpfen, die die Dothraki mit nach Westeros gebracht hat, denn die Tarlys verachten die Dothraki ja genauso so sehr , wie sie auch die Wildlinge verachten. Für die Tarlys und ganz besonders für Samwells Vater Randyll sind das alles nur Menschen zweiter Klasse und so war ihr Übertritt zu Cersei eigentlich unvermeidbar.
Das hätte die ansonsten so pfiffige Olenna Tyrell eigentlich vorhersehen müssen, das Cersei die Tarleys mit einer Horrorvision von einem Westeros ködern konnte, das vom Wildingen im Norden und Dothraki im Süden geknechtet und geplündert wird und ich mein.... auch wenn Cersei das Leid der Menschen herzlich egal sein wird, sie hat schon ein bisschen damit recht, das gerade die Dothraaki ihre alten Lebensgewohnheiten nach einem Sieg Danys nicht so einfach aufgeben würden. Dieses plündernde und vergewaltigende Reitervolk kann man nicht einfach so in ein Volk von sesshaften Handwerkern und Bauern umwandeln....
Und das mindestens ein Drache sterben wird, zeichnet sich jetzt auch schon ab, mit Cerseis Geheimwaffe, dem riesigen Skorpion Katapult, das bei einem "Feldversuch" den alten Schädel des Drachens Meraxes mühelos durchschlagen kann. Nicht so toll fnd' ich aber dabei, das dass in der Serie jetzt so präsentiert wurde, als wäre das Skorpion Katapult jetzt eine bahnbrechende neue Erfindung gegen Drachen. Denn eben jener historischer Drache Meraxes wurde doch vor Hunderten Jahren von einem Skorpion Katapult Dornes getötet, also eigentlich sind diese Waffen uralt..... 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 25.07.2017, 22:13
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Die Spiele habe ich auch noch nicht gespielt. Finde ich zu sehr comic-artig. Passt meiner Meinung nach gar nicht zu GoT. Ich könnte mir vielleicht ein GoT-Game in Form von GTA bzw. Skyrim vorstellen. Aber auch das ist sehr schwer umzusetzen. Filme/Serien sollen in ihrem Medium bleiben. ^^

@Doc: Zu Folge 2:
Zum einen kann man das als Ballast sehen (und damit hast du auch sicherlich recht), und zum anderen erkenne ich ein stilistisches Element; Die Einleitung zur Katastrophe. Die Pläne Tyrions haben bei mir doch den Eindruck erweckt, dass das so funktionieren könnte wie er gesagt hat. Aber dann haben wir ja gesehen was passiert ist. Das ganze Drama ist aber auch so typisch GoT. Überrascht hat mich das nicht.


Spoiler:
 Interessant fand ich in dieser Folge auch die Begegnung Aryas mit ihrem Schattenwolf. "That's not you" zeigt doch sehr wie sehr sich die zwei über die ganzen Staffeln verändert haben. War ein toller Moment.

Ich vermisse Bran bis jetzt. Vielleicht kommt er ja in der dritten Episode. Dann treffen sich alle wieder zu Hause aber Jon reitet zu Khaleesi. 



Und ich kann irgendwie nicht glauben, dass wir schon 2 Folgen hinter uns haben. Bleiben ja noch 5 übrig!
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 31.07.2017, 19:16
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Hey Doc, schon die nächste Folge gesehen?

Spoiler:
 Die zwei Frauen sind doch noch gar nicht tot! Das was am Ende der letzten Folge gezeigt wurde, waren diese zwei anderen Weiber. Aber die Schwester von "Stinker" und die andere Frau sind noch am Leben!

Jaah, ich habe es so mit den Namen. Irgendwie fällt es mir schwer die Namen zu merken.

Cercei ist aber eine echt gefährliche Frau. Ich hatte eigentlich in dem Moment erwartet, dass erst die Tochter tot geschlagen wird und dann die Mutter. Aber was sie sich da ausgedacht hat. Ziemlich schlau und .. beängstigend. Ich glaube diese Frauen sehen wir nicht mehr. In der Folge hatten sie wohl den letzten Auftritt.

Und endlich treffen Jon und Khaleesi sich zusammen und gibt erstmal schön eine Diskussion. Ohne Tyrion hätten die zwei sich nicht geeinigt.

Und beim Stark-Reunion musste ich auch stark sein. War doch ein emotionales Aufeinandertreffen. Die Kommunikation von Bran und Sansa fand ich aber etwas blöd.

In der letzten Folge habe ich Bran vermisst und in dieser Folge habe ich Arya vermisst. Ich hoffe wir sehen sie auch wieder bald zusammen mit ihren Geschwistern.

Aber wieder zurück zu Cercei: Dass sie das Anwesen des Vaters einfach so "hergeben" ist auch ein brillanter Plan.

Und die alte Hexe gesteht am Ende ganz gechillt, dass sie Joffrey umgebracht hat. No way!

Was wird Jaime jetzt machen, nachdem sie Cercei davon erzählt. Cercei wird wahrscheinlich weiterhin ihren Bruder den Tod wünschen, aber Jaime?

Es gibt ja so eine Theorie, dass weil Jaime den irren König umgebracht hat, jetzt die irre Königin umbringen könnte. Also nach diesem Geständnis könnte etwas an dieser Theorie wahr sein. Ich hatte bei der "vor Bett gehen"-Szene auch das Gefühl, dass er Cercei nicht mehr so leidenschaftlich liebt, wie beispielsweise das noch bei Staffel 1 der Fall war.

Dieses Geständnis wird Änderungen mit sich bringen. Tyrion würde jetzt aber sicher nicht zurück wollen gehen und Khaleesi alleine lassen, oder? Er hasst doch seine Schwester.
 



Und ich kann irgendwie nicht glauben, dass wir schon 3 Folgen hinter uns haben. Bleiben ja noch 4 übrig!
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 06.08.2017, 17:30
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Okay, jetzt habe ich die dritte Folge auch gesehen. Und...

Spoiler:
 ..... yeahhh.... da habe ich mich ganz schön geirrt. Das waren ja die beiden beiden Stieftöchter von Elaria Sand, die da hingen.
Und ziemlich grausame Strafe die sich Cersei da ausgedacht hat. Jetzt muß Elaria also nicht nur sehen wie ihre Tochter stirbt, nein sie muß auch bis zu ihrem Lebensende mit ansehen und riechen, wie der Körper ihrer Lieblingstochter vor ihren Augen verwesen wird. Und wenn sich Elaria weigert zu essen, wird sie zwangsernährt.

Und ja, ich glaube auch das wir Elaria nicht mehr wiedersehen werden. Die einzige Ausnahme die ich mir vorstellen könnte ist, das der Krieg so sehr eskallieren wird, das Dany Königsmund abfackelt und man dann vielleicht sehen kann, wie Elaria dann mit einem seeligen lächeln ihrem Ende entgegensieht, weil sie weiß, das Cersei damit auch ausgespielt hätte.
Immerhin ist da ja eins sicher, zumindest einer der Drachen wird über Königsmund fliegen. Das hatte ja Bran Stark in einer seiner Visionen (ich glaube es waren Staffel 4 nur mit dem Drachen und Staffel 5 dann der Drachen über Königsmund, in Kombination mit verstorbenen irren König, der "verbrennt sie alle" geschrien hat. Besonders diese Kombination mit dem "verbrennt sie alle" Geschreie des irren Königs in der Vergangenheit, mit dem fliegenden Drachen über Königsmund in der Zukunft, lässt ja nichts gutes für Stadt erahnen) gesehen, das der Schatten eines riesigen Drachens über Königsmund fliegen wird.

Und am Ende tat mir dann ja doch der gute Theon leid. Wird da von einigen Tagaryen-treuen Eisenmännern als fahnenflüchtiger Feigling an Land gezogen, für die Härte in ihrer "Eisenmänner-Gesellschaft" alles bedeutet und so hilft natürlich niemand dem armen Theon weiter, als er da ganz allein und ziemlich unterkühlt an Deck liegt.

Freue mich übrigens schon auf heute Nacht und hoffe mal Sky Atlantic ist im Ticket mit inbegriffen und wenn nicht, muss ich halt, grob geschätzt, 10 Stunden länger bis zur 4. Folge warten.
Wie man hört, soll die 4. Folge ja episch und kriegsentscheidend werden. 



PS: Ist schon 1Jahr alt und bezieht sich auf die vorletzte Staffel aber ich find den Fund echt interessant. Tom Wlaschiha (Jaqen H'Ghar) zu Gast bei Rocketbeans:

https://www.youtube.com/watch?v=5PXIF5et5Xk
__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 07.08.2017, 11:45
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Hab' die 4. Folge Folge gesehen und fand' sie sehr spannend.

Spoiler:
 Und militärisch und finanziell dürfte der Krieg jetzt für Cersei eigentlich verloren sein. Die 10000 Mann starke Lannister Armee wurde in der vorletzten Episode zum Teil in Casterlystein aber vor allen Dingen in der letzten Episode im "Field of Fire" getötet oder gefangen genommen. Das ganze Gold für die eiserne Bank von Bravos wurde verbrannt und liegt jetzt höchstens als Gold"glasur" über der Erde von "der Weite" (die region die zuerst von Tyrells, dann von den Tarlys und jetzt von Dany und den Dothraki beherrscht wird).
Und da waren auch viele Wagen mit Getreide und Fässern zu sehen. Waren das vielleicht das die überlebenswichtigen Wintervorräte für Königsmund? Wenn ja, hat Cersei gleich zwei große Probleme um die sie sich kümmern müsste, also...

1. Das sie ihre Schulden an die eiserne Bank von Braavos nicht zurückzahlen und damit auch keine Schulden für neue Truppen und Lebensmittel machen kann.

2. Das außer der Garnison in Königsmund alle ihre Truppen vernichtet wurden. Das wiegt besonders schwer, weil sie die Mannschaftstärken ihres Heeres schon vor der "Field of Fire" Schlacht nur mit Hilfe der Tarlys wieder auffüllen konnte und jetzt ist es so, das selbst wenn die bank von Braavos (was sie aber wohl eher nicht machen wird...) Cersei noch mal einen Kredit geben sollte, wahrscheinlich gar nicht mehr so viele Männer im wehrfähigen Alter mehr in Königsmund existieren, die Cersei für ihr Heer einziehen könnte.

Ich befürchte aber das diese dringenden Probleme Cersei erst mal gar nicht interessieren werden, wenn sie erfährt das Jaime vermisst wird oder gefangen genommen wurde. Wahrscheinlich wird erst mal wieder dem Suff Weinkonsum ergeben und in Selbstmitleid schwimmen. Eventuell wird sich vielleicht noch denken, das sie jetzt nichts mehr zu verlieren hat und dann auch gleich den Schuldeneintreiber der eisernen Bank hinrichten lassen kann.

PS: Wenn Dany da nicht nur die Gold- sondern auch die Ernte von der "der Weite" (Rosengarten) verbrannt hat, frage ich mich aber ob der Plan den roten Bergfried (die Hauptstadt von Königsmund) den Winter über zu belagern wirklich was damit zu tun hat, die Menschenleben von Königsmund zu schonen. Eventuell steckt da ja ein ähnlicher Plan dahinter, wie in unserer Welt bei der "Belagerung von Leningrad" , also das man als Kriegspartei gar kein Interesse hat, so eine große Stadt im Winter zu versorgen und sie deshalb lieber belagert. 



Es gibt übrigens bei HBO einen kleinen Vorschauclip zur 5. Episode:

Spoiler:
 

https://www.youtube.com/watch?v=NNY73_YcZVY

Na das sieht doch ganz gut aus für das Haus Targaryen, denn Drogon konnte anscheinend nach Burg Drachenstein zurückfliegen um John Schnee anzubrüllen.
Dany will sich aber vor dem Rückflug nicht mit Gefangenen belasten und lässt ihnen die Wahl zum Übertritt oder zur Hinrichtung, was hingegen Tyrion und Varys zu belasten scheint.

Und Danys Erzfeindin Cersei... lässt sich tatsächlich nicht aus der Ruhe bringen. Hat sie vielleicht noch ein bisschen Seefeuer und plant damit eine fiese Falle?
Und weiße Wanderer werden wir wohl auch zu sehen bekommen. Ob sie jetzt wohl die Mauer erreicht haben??? 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 08.08.2017, 10:56
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Die Folgen werden von mal zu mal besser!

Spoiler:
 Hach ja, die Stark-Geschwister sind endlich vereint. Jetzt treffen die sicher auf Jon in der nächsten Folge.

Was macht der blöde Bran eigentlich? Dieser Typ wird mir von Folge zu Folge unsympathisch.. Erst das blöde Treffen mit Sansa, mit Arya war's auch nicht so toll.
Aber mit Kleinfinger unterhält er sich blendet und sagt noch dazu etwas, was Kleinfinger zu Varys geheim gesagt hatte..
Kann der als dreiäugige Rabe überhaupt sterben? Dann ist er sicher bald dran. Dieser Blick von Kleinfinger hatte nichts gutes zu bedeuten. Vielleicht sagt aber Bran Jon, dass wegen Kleinfinger der Vater umgebracht worden ist. Dann wäre mit Kleinfinger Schluss. Das wünsche ich mir für die nächsten Folgen!

Und die Episode hatte eine Menge Action zu bieten. Dieser Cliffhanger am Ende kam zum rechten Zeitpunkt.

Und habe ich nur das Gefühl oder könnte Tyrion Khaleesi hintergehen.. Hatte so einen Anschein gehabt. Ich hoffe ich irre mich.

Die Vorschauclips schaue ich mir nicht an. Ich warte dann lieber auf die Episode. In solch einer kleinen Minute zeigen die immer viel.
 



Ach und man muss echt die nächsten Wochen aufpassen, dass man nicht gespoilert wird. Es wurden ja Daten von HBO gestohlen und einige Szenen von GoT sollen auch veröffentlicht worden sein. Finde ich blöd.
-----


Und ich kann irgendwie nicht glauben, dass wir schon 4 Folgen hinter uns haben. Bleiben ja noch 3 übrig!
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 08.08.2017, 16:39
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Mir fällt da übrigens auf, das die Serie jetzt immer schneller wird. Das finde ich ein bisschen blöd aber da nur noch 2 Staffeln kommen werden, wird sich das wohl nicht vermeiden lassen. Aber man merkt es schon an den Reisen.
Wenn da früher eine Person durch halb Westeros reisen musste (man danke nur an König Roberts und Lord Eddard Starks lange Reise nach Königsmund in der 1. Staffel) , nahm das locker eine halbe bis ganze Staffel ein. Jetzt wo sich die Serie mit der vorletzten Staffel laaaaaaangsam dem Ende zuneigt, dauern solche Reisen oft nur noch eine Folge lang an.
Zur 4. Folge der 7. Staffel:

Spoiler:
 Ich hab' mir das making of von HBO zum Drachenangriff auf den Beutezug der Lannister angesehen und da Dany ja meinte, das ihre Armeen noch verhungern werden, fand' ich den Angriff auf die Erntelieferungen (alter, das war garantiert der von Rosengarten an Königsmund abzugebende Wintervorrat für Königsmund!!!) total unlogisch.
Ich hatte mir ja eine halbwegs logische Erklärung erhofft aber....

https://www.youtube.com/watch?v=pE2wcBeyNdk

.... was tatsächlich als Erklärung abgeliefert wird, finde ich richtig schlimm.
Die Macher wollten halt einfach einen F-16 Angriff auf einen Versorgungszug, mit einem Drachen in einem Mittelaltersetting simulieren......
Also kann man dann auf sämtliche Logik im Handlungsstrang sch...., wenn eine "total coole" Szene eingebaut werden soll? Jetzt könnte ich ganz gut einen Ohnmacht-Smiley gebrauchen! 

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #41  
Alt 14.08.2017, 19:14
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Soweit ich aber weiß kommt nur noch eine Staffel zu GoT. Nach 8 ist Schluss. Diese Staffel kann aber auch erst 2019 ausgestrahlt werden. Vielleicht haben wir Glück und im nächsten Jahr schreiben wir über das Finale.

Zu schnell geht es mir auch. Wirkt auch nicht wie damals, sondern etwas gehetzt. Ich kann mir auch nicht so ganz erklären, warum plötzlich der 7. Staffel einfach drei Folgen gestrichen wurden. Man hätte die Story sicher irgendwie in drei weiteren Folgen untergebracht.

Zu Folge 5:
Spoiler:
 Das war ja mal die langweiligste Episode der Staffel ever.
Aber hey! Gendry ist zurück und der war nicht die ganze Zeit unterwegs, sondern hat sich einfach die ganze Zeit in Königsmund versteckt. Cercei ist schwanger, die zwei Leute die gestorben sind, mussten irgendwie beseitigt werden, damit HBO mehr Geld spart (und so den Hackern das Geld überweist) und Kleinfinger stellt Arya eine Falle?

Das kann ich irgendwie nicht so ganz glauben. Arya zaubert sicher noch was aus'm Hut als. Als "Niemand macht die doch keine Fehler. Oder? 



Und ich kann irgendwie nicht glauben, dass wir schon 5 Folgen hinter uns haben. Bleiben ja noch 2 übrig!
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 17.08.2017, 17:04
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Ich glaub die 8. Staffel wird aber auch so im Januar 2019 ausgestrahlt und dann wäre die Wartezeit eigentlich fast genauso lang, wie die, die wir auch auf die jetzt ausgestrahlte 7. Staffel warten mussten (also 1 volles Jahr plus 3-4 Monate).
Und die Geschwindigkeit der vorletzten Staffel nimmt jetzt wirklich langsam absurde Züge an.

Spoiler:
 Da übernimmt Bran Stark die Krähen und die fliegen einfach "kurz" von Winterfell nach Ostwach und über die große Mauer hinweg und dabei bringen die Krähen bestimmt eine Wegstrecke hinter sich, bei der halb Deutschland reinpassen würde. Wenn man bedenkt, das fliegende Vögel einen enormen Kalorienverbrauch haben, dürften das eigentlich am Ende ausgebrannte, fast tote Vögel gewesen sein. Was für ein Tierquäler!
Und apropos Osdtwach, das liebevoll animierte Intro von GoT hat ja mit Ostwach einen neuen animierten Handlungsort. Schön!
Dafür könnte im Intro der Baratheon Hirsch in Königsmund aber mal langsam vom Löwen der Lannister ersetzt werden, denn Cersei betrachtet sich ja als Lannister. Hatte doch bei Winterfell auch geklappt, als da zeitweise der Wolf der Starks, vom gehäuteten Mann der Boltens ersetzt wurde.
Und obwohl ich eigentlich ein Fan von Dany bin, fand' ich sie dieses mal ein wenig unsympathisch, denn ihren Schwur die "Ketten zu sprengen" und keine Sklaverei mehr zu dulden, so umzudeuten, das sie auch im Krieg niemanden in Ketten legt und Gefangene so bei ihr nur die Wahl zwischen Gefolgschaft und Exekution haben, fand' ich schon sehr fragwürdig.
Und sehr schade, das Dickon schon wieder Geschichte ist, denn es gab doch schon so viele Witze über seinen Namen.



Aber Bio ich glaube der Tod der Tarlys war nicht nur simple Ballastbeseitigung, nach dem "fire and forget!" Prinzip. Ich glaube HBO plant da langfristig und will das der von Sam adoptierte Samwell Junior (also eigentlich der Sohn vom Wildling Cruster, der immer seine Töchtern vergewaltigt und all seine Söhne den weißen Wanderern geopfert hatte) jetzt den Vorsitz für das Haus Tarly zugesprochen bekommt und bis er volljährig ist, wird das Haus dann entweder von Goldie oder von Melessa Tarly (die eigentlich ganz nette Mutter vom erwachsenen Samwell, der ja aber an die Nachtwache gebunden ist) stellvertretend geleitet.
Das wäre dann mal für einen Wildlingsjungen ein Aufstiegt vom Beckstein zur Skyline.
Ich befürchte aber die undankbare Ballastbeseitigung wird die Anhänger von R'hllor , also diese Feuerkultisten bei der Ostwach treffen. Es würde mich wundern, wenn da außer dem Bluthund noch jemand von den Feuerkultisten den Ausflug hinter der Mauer überleben wird. Obwohl... den Wein trinkenden "roten Priester", der tote wieder in's Leben zurückbringen kann, könnte HBO vielleicht doch verschonen, wenn sie jemanden ganz wichtigen während 'nes fiesen Cliffhangers vielleicht sterben lassen wollen und der dann in der nächsten Folge oder der nächsten Staffel dann wieder in's Leben zurückkommen soll aber ich hoffe es nicht, da ich solche übernatürlichen "Lösungen", um verstorbene Charaktere in einer Serie wieder zurückzubringen, ja immer ein wenig billig finde...
Und Gendrys Rückkehr fand' ich auch überraschend aber man muss sagen, das Ser Davos ja Gendry dazu riet, sich in Königsmund zu verstecken, weil Davos meinte das Melissandre (die wollte Gendry ja unbedingt ihrem "Herrn des Lichts" durch Feuertod opfern) Gendry überall finden würde aber Cerseis Hauptstadt der einzige Ort sei, an dem Melissandre ihn nicht erreichen könnte. Gendry musste sich also seiner größten weltlichen Gefahr (Cersei) aussetzen, damit er nicht Melissandre in die Hände fällt, die dafür gesorgt hätte, das der arme Gendry (also seine Seele) noch in der jenseitigen Welt gemartert wird.
Bei Gendry sehen wir aber wieder die atemberaubende Geschwindigkeit, die die Serie mittlerweile erreicht hat. Von Königsmund zu Drachenseit und von dort aus dann den weiten Weg bis zur Ostwacht in nur einer Folge und während dieser einer Folge freunden sich Jon und Gendry auch so sehs an, das sich fast so gut verstehen, wie sich ihrer verstorbenen Väter miteinander verstanden hatten.
Das Cersei schwanger ist, nehme ich übrigens nicht so sehr als Bedrohung für die Targaryen und die Starks wahr, weil Cersei, wie schon mal erwähnt, ja von Maggy prophezeit wurde, das sie ihre drei schon verstorbenen Kinder verlieren wird und danach eine Zeit lang Königin sein wird, bis dann eine jüngere und schönere kommt, die Cersei niederwerfen und ihr alles weg nehmen wird, was ihr auf der Welt lieb und teuer ist. Bisher muss man schon sagen, das fast alles aus der Prophezeiung wahr geworden ist und es muss nur noch der letzte Teil der Wahrsagung, mit der jüngeren Rivalin wahr werden, die Cersei und ihr Haus vernichten wird (zur Zeit kämen dafür wohl nur Sansa, Dany und vielleicht noch Arya in Frage).
Besonders bitter an der Prophezeiung ist ja, das mit Blutzauber erzwungen wurde und bei GoT gilt ja, das man alles was mit Blutzauber gewinnt, mit Blut bezahlen muss. Ich könnte mir also gut vorstellen, das Cerseis Zukunft einen ganz anderen Verlauf genommen hätte und ihre Kinder noch am leben wären, wenn sie der Waldhexe nicht einen Teil ihres Blutes geopfert hätte. Naja, "Gier frisst Hirn!", wie man ja bei solchen Fällen immer gern sagt.
Nebenbei, Cersei beherrscht mittlerweile übrigens sehr gut den Blick und die Körpersprache ihres verstorbenen Vaters Tywin. Ganz besonders gilt das Tywins Löwenblick, der immer so aussah, als würde er seine Beute genau studieren und den perfekten Zeitpunkt für den tödlichen Sprung und Biss abwarten.
Auch sehr bitter aber auch irgendwie sehr lustig fand' ich übrigens die Szene, als Goldie herausfindet, das Prinz "Rhagarh" (Rhaegar) offiziell geschieden und dann neu vermählt (zu 99% mit Lyanna Stark) wurde, was aus John Snow keinen Bastard mehr, sondern den offiziellen Thronfolger aus dem Hause Targaryen machen würde und dann haben wir die Situation, das Goldie gar nicht bewusst ist, was sie da für eine wichtige Entdeckung gemacht hat und Sam überhaupt nicht hinhört.
Bin schon gespannt, wie sich das alles in den nächsten 2 Folgen weiter entwickeln wird!  

__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...

Geändert von Doctor Jones (17.08.2017 um 17:29 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 17.08.2017, 17:52
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Hach.. Macht diese Spoilerfunktion eigentlich nur meine Augen noch mehr kaputt?

Spoiler:
 Im GoT Universum sind die Vögel einfach anders.

Fragwürdig fand ich Dany's Auftritt auch etwas. Aber nehmen wir einfach mal an, dass sie sauer darüber war was mit ihren Leuten bzw. Plänen passiert ist.

Dieser Meme!

Und wegen der Prophezeihung: Irgendwie glaube ich, dass Arya es nach oben schafft und sie es sein wird, die Cercei tötet. Es sei denn Kleinfinger kann sie irgendwie austricksen?

Cercei wird einfach von Folge zu Folge wie ihr Vater. Sie zaubert bestimmt noch was aus dem Hut und schaltet Dany's Armee aus. Und dann kommt irgendwie Arya ins Spiel! Ganz sicher.

Die "dümmste" der Serie macht die wichtigste Entdeckung. Richtig schön klischeehaft.

Jon erfährt das alles aber bestimmt erst in der nächsten Staffel. Bran und er treffen sich bestimmt nicht mehr in dieser Staffel..  

Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 22.08.2017, 17:03
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Yes! Nach der langweiligsten Episode letzte Woche, haben wir diese Woche wieder mal etwas was die Story richtig voran bringt.

Spoiler:
 Neben dem ganzen Gemetzel habe ich das mit Kleinfinger/Arya/Sansa irgendwie gar nicht kapiert. Was sollte das mit der Drohung? Ich muss die Folge noch mal schauen.

Und was die Nachrichtenermittlung in dieser Episode angeht.. Also jetzt scheinen die sich noch schneller zu verständigen. Anstatt das ganze in eine Episode zu packen, hätte man daraus auch zwei machen können.

Wo Gendry zurück kommt hätte doch der Cut gepasst. Mental war ich in dem Moment auch auf die Credits vorbereitet und plötzlich kommt Khaleesi mit ihren Drachen vorbei. Wie schnell war der Rabe bitte, der die Nachricht überbracht hat?

Egal, trotz solcher Logikfehler hatten wir einen sehr entscheidenen Moment in der Episode. Eines der Drachen wird umgebracht und wechselt jetzt von Team Dany zu Team Weiße Wanderer. No way! In der nächsten Staffel sehen wir den Drachen bestimmt wieder. Da können wir uns ja auf mehr CGI-Kämpfe gefasst machen.
 



Und ja verdammt, ich kann irgendwie nicht glauben, dass wir schon 6 Folgen hinter uns haben. Es bleibt nur noch eine übrig.

Und ich frage mich wieso?

Hat HBO noch irgendwelche andere Serien die 3 Wochen vorher starten müssen oder so? Mir gefällt es gar nicht, dass plötzlich alles so schnell passiert und die Episoden dafür gekürzt werden. Hinterlässt einen blöden Nachgeschmack.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 28.08.2017, 20:43
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Der game of thrones Thread

Okay, jetzt habe ich mir auch die vorletzte und die in den letzten Minuten richtig epochale letzte Folge der 7. Staffel angesehen und.....


Spoiler:
 ...... obwohl in den Fankreisen ja schon lange das Gerücht umging, der Nachtkönig würde einen Eisdrachen bekommen, war ich dann doch überrascht, das er den quasi von Dany, durch ihre Rettungsaktion bekam.
Und jetzt hat der Eisdrache einen Teil der Mauer mitsamt der Ostwacht weggesprengt und die Flut der Untoten ergießt sich über den zivilisierten Norden von Westeros.
Ich hoffe nur der wilde Tormund, der doch eigentlich noch Riesenbabys mit Brienne machen wollte, hat die Sprengung der Mauer irgenwie überlebt, obwohl die Szene ehrlich gesagt nicht gut für ihn aussah.
Aber wer weiß, als Jaime mit seiner schweren Rüstung in den Fluss stürzte sah es ja auch nicht gut für ihn aus und dann wurde er doch gerettet. Vielleicht sehen wir dann ja in Staffel 8, wie dieser "Herr des Lichts" Kultist (hab den Namen von dem Typen vergessen aber halt der mit der deutschen Synchronstimme von Adam Sandler) Tormund aus der Eisruine herauszieht und dann muss sich Tormund erst mal 'ne halbe Stunde lang anhören, das sie das nicht überlebt hätten, wenn R'hllor nicht noch etwas mit ihnen vor hätte.
Und Peter Baelish wurde jetzt also von Sansa zum Tode verurteilt und von Arya exekutiert. Irgendwie ein unwürdiges Ende und leicht billiges Ende für den großen Intriganten und Strippenzieher (besonders in den ersten drei Staffeln) der den Krieg der Könige auslöste und hinter so vielen wichtigen Ereignissen der GoT Saga steckte aber... er hat halt seinen Zweck erfüllt und in der 8. Staffel die bestimmt starkt Richtung "Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs" gehen wird, hätte er wohl nicht mehr richtig reingepasst.
Apropos HdR, wenn der Nachtkönig dann Winterfell belagert, Dany dem Norden zu Hilfe eilt und Cersei der Dany vielleicht mit den Kriegselefanten der goldenen Kompanie in den Rücken fallen wird, würde ich mir schon eine bombastische Folge wünschen, die mit der Belagerung von Minas Tirith aus HdR mithalten kann. Die ganze anderen Folgen der zukünftigen 8. Staffel von GoT müssten gar nicht mit teuren Actionszenen gefüllt sein und können sich ruhig nur um die Intrigen drehen aber zumindest eine Folge lang würde ich mir dann schon 60 Minuten am Stück wünschen, die mit "HdR: Rückkehr des Königs" mithalten können.
Aber zurück zur letzten Folge der 7. Staffel in der Jaime endlich ein Mann geworden ist und sich von seiner Schwester lösen konnte. Das fand' ich sehr sympathisch!
Bei Cerseis Königsgarde fiel mir übrigens aus, das die jetzt alle so eine gräuliche Hautfarbe wie "der Berg" haben. Hat Cersei etwa nach Tommens Tod in der 6. Staffel die ganze Königsgarde heimlich hinrichten und dann von ihren verrückten Frauenarzt und Ex-Maester Qyburn (der ja eben wegen seiner Menschenexperimente von der Zitadelle ausgestoßen wurde) in diesen halb Toten Zustand bringen lassen, in dem sich auch "der Berg" befindet. Das würde auch erklären, warum die Königsgarde nach Tommens Tod auf einmal so maskiert herumläuft.
Und nicht verwunderlich, das Qyburn natürlich ganz scharf auf die Überreste des weißen Wanderers war, denn damit könnte er ja mal wieder ein paar ganz neue Menschenexperimente machen. Na hoffentlich kommt er da nicht auf die Idee, mit dem Blut der weißen Wanderer irgendwie die Königsgarde oder andere Menschen zu "verbessern", denn damit würde er Königsmund in eine Todesfalle verwandeln, weil der Nachtkönig ja mit allen weißen Wanderern in Kontakt steht und er quasi ihr "Schwarmbewusstsein" ist.
Und endlich ist es in Winterfell offiziell, das Jon Targaryen und kein Bastard ist. Dann steht einer für die Targaryen üblichen Heirat unter Verwandten ja nichts mehr im Weg und ihre Hochzeitsnacht hatte Dany und Jo.. pardon Aegon ja sogar schon vorab. No homo aber in der Sexszene hatte Jon übrigens einen sehr "knackigen" *rsch. Für die Szene hatte ihn HBO bestimmt immer in Fitnessstudio gescheucht, damit er immer schön Squats mit der Langhantel macht, um seine *rschmuskeln zu stählen.
Bisschen Sogren bereitet mir allerdings Tyrion, der ja das Schäferstündchen von Dany und Aegon zuerst belauscht und sich dann schon etwas verbittert und geknickt umdreht. War er etwa in Dany verliebt (da gab's vorher keine Anzeichen dafür)? Na hoffentlich wird ansonsten ja sehr sympathische Tyrion da nicht in der 8. Staffel gegen Aegon und Dany intrigieren...
Und die Flashbackszene mit der Hochzeit von Rhaegar und Lyanna fand' ich übrigens sehr schön, allerdings fand' ich es sehr schade, das Rhaegar genauso aussah wie der schräge und unsympathische Viserys. Wurde da etwa derselbe Schauspieler genommen? 



Nun ja, für mich ein schönes Finale das am Ende auch richtig Appetit auf die 8. Staffel gemacht hat. Hoffentlich dauerst es nicht wirklich bis zum Frühjahr 2019.
Immerhin sollen die Dreharbeiten ja schon im Oktober im eisigen Island beginnen und jede der 6 Folgen der 8. Staffel soll Spielfilmlänge haben (80 Minuten).
VORSICHT SPOILER:

https://www.netzwelt.de/serien/game-..._28166908.html
__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 28.08.2017, 22:43
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Spoiler:
 Ich wusste, dass Kleinfinger sterben wird! Und dieser Recap ist dabei auch schuld. Der hat ja nicht ohne Grund seinen Bart abrasiert habe ich mir gedacht. Klar, man kann einen Bart abrasieren und wieder nachwachsen lassen, aber ich fand es verdächtig. ^^

Sein Tod war tatsächlich unspektakulär, aber es wurde langsam Zeit, dass der mal ins Gras beißt. Die Absicht der Show-Runner war es wohl uns glauben zu lassen, dass Arya und Sansa rumzicken. Habe ich ihnen auch leicht etwas abgekauft.

Viele Leute scheinen im Netz die letzte Folgen irgendwie nicht zu mögen. Ich frag mich wieso? Liegt es am Hype? Ich persönlich habe in dieser Staffel nicht so viel gegen das Drehbuch zu meckern. Es passt doch alles.

Das Aufeinandertreffen beispielsweise fand ich ziemlich gut gemacht. Wie der Hund und der Bruder diesen bestimmten Moment eine Minute spendiert bekommen und an sich sind die Dialoge doch sehr passend und keinswegs Zeitfüller sind.

Es war auch eine Folge, wo wir mehr über die Charaktere erfahren. Mehr über die Beweggründe etc. Cercei habe ich ihre Wut zum Beispiel abgekauft.

Dass sie aber eine Intrige plant und Jaime abhaut fand ich super gemacht. Wechselt er jetzt die Seiten?

Stinkers Szene hat auch schön gezeigt, dass viel mehr in ihm steckt. Ob es reicht die Schwester zu retten?

Dass der Eisdrache bereits in dieser Staffel eingesetzt wird hat mich überrascht. Dachte der kommt erst später wieder vor. Aber der Winter ist jetzt nun endlich da. ^^

Und dann natürlich noch die Inzest-Liebesszene.. Wie werden die wohl darauf reagieren, wenn sie erfahren, dass sie verwandt sind?! Und ja ich stimme dir zu, die Szene war ziemlich sportlich.  



Also nach dem ich das hier gesehen habe (achtung Spoiler) macht es eigentlich Sinn, wieso man die finale Staffel später ausstrahlen möchte.

Spoiler:
 Es steckt sehr viel Herzblut in den Details. Die CGI-Effekte fallen so gut wie gar nicht (in vielen anderen Serien die auch beliebt sind, wie beispielsweise TWD, schon) auf und dann ist es bei GoT ja auch so, dass obwohl viel CGI vorkommt, auch vieles real gefilmt wird. Beispielsweise auch die Schlacht, hier dachte ich wäre noch mehr CGI im Spiel aber nein, wurde ich doch schon überrascht.

 



Deshalb sollen die sich ruhig etwas Zeit nehmen und eine noch bessere Staffel liefern als diese hier. Die Qualität nimmt bei der Serie ja immer von Staffel zu Staffel zu.

Auch wenn es eine längere Wartezeit bedeutet.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 06.11.2017, 18:45
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Der game of thrones Thread

Hey Doc, ist zwar schon etwas länger her, aber ich habe ein interview einiger Charaktere gefunden, welche im Laufe der Serie sterben. Die Schauspieler berichten von ihrer Zeit und man erfährt auch einiges vom Setleben etc. Als GoT-Fan ein Blick wert.

Achtung, alle die das Interview auch gucken wollen, sollten schon am Ende von Staffel 4/Anfang Staffel 5 angelangt sein.

Game of Thrones The Fallen A Roundtable
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.