Zurück   Eidosforum - User helfen Usern - > Dies und Das > Smalltalk

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 17.10.2017, 00:03
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Erst wollte ich einen Thread zu einem spezifischen Fall von sexueller Belästigung in der Videospielbranche machen, aber da das aktuell ein heißes Thema ist, da so viele Schauspielerinnen öffentlich bekannt gegeben haben, dass sie von Harvey Weinstein sexuell belästigt wurden, dachte ich mir, doch lieber einen allgemeinen Thread zu eröffnen.

Der ehemalige Naughty Dog Environment Artist und Multiplayer Level Layout Artist David Ballard hat auf Twitter bekannt gegeben, dass er während seiner Zeit bei Naughty Dog Ende 2015 von einem Vorgesetzten sexuell belästigt wurde. Daraufhin wurde das Arbeitsklima immer schlechter. Im Februar 2016 hatte er einen geistigen Zusammenbruch und die Personalabteilung von Sony wurde involviert. Als Ballard der Personalabteilung von der Belästigung erzählt hat, haben sie einfach aufgelegt und ihn am nächsten Tag gefeuert unter dem Vorwand, dass sich die Firma in eine andere Richtung bewegt und seine Stelle nicht mehr benötigt wird. Um ihn ruhig zu stellen, haben sie ihm 20.000,-$ zur Bestechung angeboten, wenn er ein Dokument unterzeichnet, welches die Kündigung rechtfertigt und welches aussagt, dass er mit niemandem darüber reden darf. Er hat das Geld abgelehnt und ist jetzt seit bereits 17 Monaten arbeitslos. In Vorstellungsgesprächen hat er gesagt, dass er Naughty Dog verlassen hat, da ihm die Arbeit zu stressig wurde.

Wer des Englischen mächtig ist und meiner sinngemäßen Übersetzung nicht traut, kann sein Geständnis auf Twitter lesen: https://twitter.com/dbal/status/919284577566412801

Und hier ist ein Artikel dazu auf einer PlayStation Fansite: http://www.playstationlifestyle.net/...ations-emerge/

Ich finde so etwas schrecklich, vor allem das Verhalten von Sony. Es ist eine Sache, wenn das Opfer so etwas nicht öffentlich bekannt gibt, da das ein echt heikles Thema ist, aber wenn man das dann der Firma sagt und diese einen raus wirft statt dem Problem nachzugehen, ist das einfach nur falsch. Wenn ich Sony nicht ohnehin schon boykottieren würde, da sie so viele kundenunfreundliche Entscheidungen treffen, würde ich es spätestens jetzt tun.
__________________
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 17.10.2017, 13:49
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Tja, es ist leider immer noch ein extrem heikles Ding, sich mit so etwas an die Öffentlichkeit zu wenden.
Ich persönlich würde es mir auch genau überlegen, was das nach sich ziehen könnte und ob es nicht vielleicht eine bessere Lösung gibt.
Die Frage ist, hätte er von selbst gekündigt, ohne die Belästigung vorher bekannt zu machen, wäre er dann jetzt auch noch arbeitslos?
Wir sind einfach noch nicht soweit, dass Belästigungen aller Art nachverfolgt werden.
Verlierer ist meistens derjenige, dem es passiert, es sei denn, du hast genügend Mitläufer, die dasselbe berichten.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 21.10.2017, 16:00
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Naughty Dog hatte noch am selben Tag ein schwammiges Statement abgegeben, in dem steht, dass sie angeblich Nachforschungen zu der sexuellen Belästigung angestellt haben: https://www.naughtydog.com/blog/an_i...om_naughty_dog

Ja klar, Nachforschungen, die nur einen Tag angedauert haben. Was haben die gemacht? Eine Rundmail geschrieben in der steht "Wenn du einen Mitarbeiter sexuell belästigt hast, melde dich bitte."?
__________________
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 21.10.2017, 21:49
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Da das Thema kurz im TR-Forum angerissen wurde, poste ich es auch mal hier hin:

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Sexuelle Belästigung hat für mich zwei Gesichter:
1) Über Kommunikation und
2) Körperlich.

Ich lehne mich mal etwas zu weit aus dem Fenster und behaupte mal, dass vllt. einige sexuelle Belästigung mit Anmachen verwechseln. Welche Seite spielt da keine Rolle. Also diese Art von sexueller Belästigung ist sicherlich unangenehm und verletzt die Würde des Menschen.

Die Würde des Menschen wird aber jeden Tag verletzt. Meine bestimmt auch schon einige Mal diese Woche. Warum? Weil ich nicht jeden Witz witzig finden muss, aber trotzdem jeder Witze zu bestimmten Anlässen machen muss, die ich so unangebracht finde, welche die Person "angreifen".
Für diese Art von Belästigung möchte ich aber nicht jeden anzeigen. Man muss das ganze etwas locker sehen und schlagfertiger werden (lernen). Willkommen auf unserer sche!ß Welt.

Bei der zweiten Variante sehe ich das ganze anders. Ich verstehe es wenn Leute Probleme haben ihren Mund zu kontrollieren und ihnen etwas herausrutscht. Aber wenn jemand absichtlich eine Person anfasst, ist das kein Versehen mehr sondern meiner Ansicht dann nach Belästigung.
....
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 23.10.2017, 23:36
vandit vandit ist offline
?
 
Registriert seit: 18.07.2005
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

^Ich werde meine persönlichen Erfahrungen hier jetzt nicht erneut posten. Ich kann im Revolver schreiben was und wann ich es möchte.

Schon gelesen? NeoGAF-Forum nach Vorwürfen wegen sexuellen Fehlverhaltens gegen den Besitzer offline!
__________________
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 24.10.2017, 00:25
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Jupp, habe ich heute auch mitbekommen. Schon krass, wie viele dieser Fälle momentan ans Licht kommen. Aber das ist definitiv besser so.

Ich hab mir übrigens die Tage mal Kommentare auf Twitter zu dem Statement von Naughty Dog durchgelesen. Das Verhalten einiger Fanboys ist einfach nur widerlich! Die harmlosesten Kommentare sind nach dem Motto "Schade, ich habe mit einer TLoU 2 Ankündigung gerechnet!", dann geht's über "Der will sich nur wichtig machen!" und "Er hat gar keine Beweise" zu so etwas absolut krankem und absurden wie "Also, mich können die Naughty Dog Mitarbeiter den ganzen Tag belästigen, wenn ich dafür TLoU 2 spielen darf!" Sorry, aber wie fanatisch kann man sein? Diesen Fanboys ist es sche!ß egal, dass ein Mensch sexuell belästigt wurde, seinen Job verloren hat und seit 17 Monaten arbeitslos ist, Hauptsache sie bekommen ein neues 3rd Person Action Adventure mit Stealth Elementen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.10.2017, 13:59
Benutzerbild von GunSlinger
GunSlinger GunSlinger ist offline
Infernal RE-Moderator

 
Registriert seit: 28.12.2000
Ort: Hell City
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Indylein: Das sind eben die "einfach strukturierten", egoistischen Ignoranten, die wird es immer geben.
__________________
GUN - Your Infernal Mod -
We're breathing only to fade away, we're running just to get caught.
(V.H. Valo)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 24.10.2017, 16:24
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von vandit Beitrag anzeigen
^Ich werde meine persönlichen Erfahrungen hier jetzt nicht erneut posten. Ich kann im Revolver schreiben was und wann ich es möchte.
Das habe ich von dir auch gar nicht erwartet. Zu diesem Thema wollten einige noch was schreiben und deshalb habe ich meinen Zitat von drüben hier auch verlinkt.

Aber anscheinend war das Thema schon im Revolver tot. Von daher alles bester Ordnung.

----

Von NeoGAF habe ich auch schon mitbekommen. Ich finde es krass, dass die entsprechenden Themengebiete einfach gesperrt worden sind.
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 24.10.2017, 16:58
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Clexa - True Love :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Sorry, aber wie fanatisch kann man sein? Diesen Fanboys ist es sche!ß egal, dass ein Mensch sexuell belästigt wurde, seinen Job verloren hat und seit 17 Monaten arbeitslos ist, Hauptsache sie bekommen ein neues 3rd Person Action Adventure mit Stealth Elementen.
Weiß nicht, finde das Verhalten angesichts der Tatsache das es "Fans" sind normal.
Hitler wurde ja auch nur Führer aufgrund seiner "Fans".
__________________


Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 24.10.2017, 21:35
Benutzerbild von Indiana Jones
Indiana Jones Indiana Jones ist offline
⬆️⬆️⬇️⬇️⬅️➡️⬅️➡️🅱️🅰 ️

 
Registriert seit: 13.04.2006
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von GunSlinger Beitrag anzeigen
Indylein: Das sind eben die "einfach strukturierten", egoistischen Ignoranten, die wird es immer geben.
Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Das habe ich von dir auch gar nicht erwartet. Zu diesem Thema wollten einige noch was schreiben und deshalb habe ich meinen Zitat von drüben hier auch verlinkt.

Aber anscheinend war das Thema schon im Revolver tot. Von daher alles bester Ordnung.
Doch, dazu wollte ich noch was sagen!

Das mit der sexuellen Belästigung über Kommunikation ist so ne Sache für sich. Einige denken, sie werden schon angemacht, wenn jemand freundlich "Guten Tag" sagt. Aber ich würde sagen, dass z.B. Sprüche wie "Cosplayerinnen wollen es doch auch, sonst würden sie sich nicht so anziehen" unter sexuelle Belästigung fallen.

Zitat:
Zitat von jones110 Beitrag anzeigen
Weiß nicht, finde das Verhalten angesichts der Tatsache das es "Fans" sind normal.
Hitler wurde ja auch nur Führer aufgrund seiner "Fans".
Du vergleichst hier Äpfel mit Kartoffeln. Noch nicht mal mehr mit Birnen.
__________________
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 24.10.2017, 21:52
vandit vandit ist offline
?
 
Registriert seit: 18.07.2005
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Zu diesem Thema wollten einige noch was schreiben (...)
Korrekt, aber dann kamst du und hast das Thema fettgedruckt abgewürgt.

Hier geht es primär um SB in der Unterhaltungsbranche und nicht allgemein um das Thema, deshalb habe ich es drüben gepostet und fand es dort auch passend.
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 24.10.2017, 21:52
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Clexa - True Love :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Du vergleichst hier Äpfel mit Kartoffeln. Noch nicht mal mehr mit Birnen.
Nein leider nicht.
__________________


Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 24.10.2017, 21:53
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Doch, dazu wollte ich noch was sagen!

Das mit der sexuellen Belästigung über Kommunikation ist so ne Sache für sich. Einige denken, sie werden schon angemacht, wenn jemand freundlich "Guten Tag" sagt. Aber ich würde sagen, dass z.B. Sprüche wie "Cosplayerinnen wollen es doch auch, sonst würden sie sich nicht so anziehen" unter sexuelle Belästigung fallen.
Jep, das ist nun Mal ein Problem, wenn man kommuniziert. Man versteht es so, wie man es möchte und nicht so wie es gemeint ist. Auch wenn der Spruch mit den Cosplayern glasklar ist, im Alltag verstehen wir den Gegenüber nicht immer unbedingt richtig.

Sprüche sind aber Sprüche bzw. in dem Fall sogar ein Vorurteil.

@vandit: Jeder wie er es sehen möchte, aber ich finde, dass dieses Thema im Revolver fehlplatziert war. Ich habe euch ja hierher eingeladen. Natürlich verstehe ich dich, wenn du hier nicht über deine Belästigung reden möchtest. Ist vollkommen okay, aber weitere Diskussionen diesbezüglich gehören doch definitiv ins Smalltalk-Bereich und nicht in ein Thema der Forenspiele. Ist aber nur meine Meinung. Gegenwind kommt dazu ja erst heute.

Geändert von Biohazard (24.10.2017 um 22:00 Uhr).
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 24.10.2017, 22:09
vandit vandit ist offline
?
 
Registriert seit: 18.07.2005
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Sorry aber was laberst du hier für einen Stuss. Wenn Sander über seine Familienprobleme spricht oder seine Krankheiten (und da waren einige überaus heftige Dinge dabei), ist das dann genauso fehlplaziert dort. Hatten wir aber auch schon mehrmals und war für die Beteiligten dort völlig in Ordnung.

Die Themen im Revolver sind frei, wäre mir neu dass wir dort keine ernsten Themen mehr bequatschen dürfen?!
__________________
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 24.10.2017, 22:23
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von vandit Beitrag anzeigen
Sorry aber was laberst du hier für einen Stuss. Wenn Sander über seine Familienprobleme spricht oder seine Krankheiten (und da waren einige überaus heftige Dinge dabei), ist das dann genauso fehlplaziert dort. Hatten wir aber auch schon mehrmals und war für die Beteiligten dort völlig in Ordnung.

Die Themen im Revolver sind frei, wäre mir neu dass wir dort keine ernsten Themen mehr bequatschen dürfen?!
Du siehst das ganze etwas falsch. Dieses Thema ist in letzter Zeit in Wichtigkeit geraten und wir haben sonst immer einen ruhigen Smalltalk-Bereich. Das ist in dem Fall nicht nur ein Thema für unsere "Stammkunden" im Revolver, dazu kann jeder gerne etwas posten und andere möchten sich vielleicht nicht in unseren Revolver einmischen.

Aber anscheinend hausen wir in unseren Themengebieten, dass man nicht mal mehr einen Hinweis machen darf, ein Thema, aus neuester Aktivität, in den Smalltalk Bereich zu verschieben.

Übrigens: Falls es dir vorkommt, ich hätte dir die Türe vor die Nase zugehauen im Revolver, weil du uns etwas privates mitgeteilt hast, dann verzeih mir das. Mir geht es nur um die allgemeine Thematik. Privates gehört selbstverständlich noch in unseren Revolver, für mich klang das so, als wäre zu dem was du geschrieben hast, nichts mehr hinzuzufügen.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 24.10.2017, 22:42
vandit vandit ist offline
?
 
Registriert seit: 18.07.2005
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Biohazard Beitrag anzeigen
Übrigens: Falls es dir vorkommt, ich hätte dir die Türe vor die Nase zugehauen im Revolver, weil du uns etwas privates mitgeteilt hast, dann verzeih mir das. Mir geht es nur um die allgemeine Thematik. Privates gehört selbstverständlich noch in unseren Revolver, für mich klang das so, als wäre zu dem was du geschrieben hast, nichts mehr hinzuzufügen.
Mir kommt es nicht so vor, denn du hast das Thema beinhart abgewürgt, weil es dir dort nicht gepasst hat. Fettgedruckt, als wärst du dort Moderator. Du hättest einfach in Indy's Thread hier schreiben können und das Thema in Schwung bringen können. Die Ansage im Revolver, denn nichts anderes war es, war völlig überflüssig von dir. Wie gesagt, es ging um Privates von mir, nicht um die Unterhaltungsbranche und Naughty Dog, sonst hätte ich es in Indy's Thread geschrieben.
__________________
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 24.10.2017, 22:46
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Ja, mir hat das Thema dort nicht gepasst, ich sage nichts anderes.
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 25.10.2017, 00:17
vandit vandit ist offline
?
 
Registriert seit: 18.07.2005
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Zitat:
Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
Das mit der sexuellen Belästigung über Kommunikation ist so ne Sache für sich. Einige denken, sie werden schon angemacht, wenn jemand freundlich "Guten Tag" sagt.
Es kommt immer darauf an wer was wie sagt. Ein Guten Tag ist sicher keine Belästigung, außer dieser jemand zieht sich beispielsweise dabei aus. Die Körpersprache spielt auch natürlich eine Rolle.
__________________
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.10.2017, 14:28
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Und der nächste. Kevin Spacey reagiert auf Vorwürfe zu sexueller Belästigung Zudem hat er sich auch als schwul geoutet.

Das letztere hat sicher jeder Spacey-Fan schon geahnt, aber warum bringt er solch ne Nachricht in dieser Kombi preis?

Sein Image ist hin.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.10.2017, 01:25
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Seine Karriere auch. Der wird jetzt keine Job mehr bekommen und ähnlich in der Versenkung verschwinden wie der Andreas Türck.
House of Cards wird auf jeden Fall schon mal eingestellt bzw. die 6. Staffel wird noch abgedreht aber dann wird keine neue Staffel mehr bestellt:

https://www.welt.de/kultur/article17...pacey-ein.html
__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 31.10.2017, 08:26
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Clexa - True Love :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Ach der ist das, die Serie habe ich ja nie g esehen. :'D
Immerhin ist die Serie nun zu Ende. xD
__________________


Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 31.10.2017, 09:00
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

House of Cards war für mich die beste Netflix Serie überhaupt. Netflix hat die Serie schon selber beschmutzt. Die letzten Staffel waren einfach nur blöd.

Aber ich bin mir sicher, dass die mit HoC weiter machen wollten. Selbst jedes Mal wenn das Netflix Logo erscheint, hört man dieses Klopfen auf den Tisch . Ändern sie sicher auch bald. Aber ja, HoC war einfach Netflix's Kind. Ich frage mich wie viele Episoden jetzt noch geändert werden.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 31.10.2017, 14:59
Benutzerbild von Doctor Jones
Doctor Jones Doctor Jones ist offline
Adeptus Mechanicus
 
Registriert seit: 15.02.2005
Ort: Hamburg
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Ich find' die Erklärungsnot von Netflix irgendwie gaaanz.... "putzig".
Netflix ist total betroffen und schockiert von dem Skandal aber gleichzeitig betont man auch, das es schon vorher absolut so geplant war, das Spacey ab jetzt nicht mehr am Set ist und ach so, das nach der 6. Staffel die Serie aufhört, das hatte sich ja auch schon vorher überlegt. Also alle sind total schockiert bei Netflix aber was es jetzt die ganzen News zur nur noch kurzen Zukunft von House of cards angeht... das hat natürlich alles mit nichts zu tun.
__________________
"Eyes without life, maggot-ridden corpses, mountains of skulls. These are some of my favourite things! "

Skynet to his human creators...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 02.11.2017, 23:45
Benutzerbild von Biohazard
Biohazard Biohazard ist offline
Ich gehe nicht nach Hause
 
Registriert seit: 27.05.2008
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Die Dreharbeiten sind vorerst auf's Eis gelegt. Ach menno, ich muss mich langsam mental von der Serie verabschieden können.

Und seit dieser Meldung weiß ich nicht mehr so richtig was ich über Spacey als Schauspieler denken soll, geschweige denn von den älteren Staffeln von HoC oder seiner anderen Rollen.

Er ist ein Schauspieler, den ich wirklich sehr gemocht "habe". Diese Meldung war für mich als Spencey-Fan irgendwie ein Schock.

Das schlimme ist ja, dass noch mehr Meldungen über ihn enthüllt werden. Ich bin von einem meiner Lieblingsschauspieler sehr enttäuscht.

Und das wird sich jetzt auch weiter hinziehen. Sich in Therapie begeben, nachdem von den anderen Meldungen auch berichtet wurde, macht das ganze nicht besser.

Einerseits tut es mir für ihn leid, andererseits konnte ich ihm so etwas nie zutrauen und das macht mich wütend und traurig zugleich.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 03.11.2017, 11:34
Benutzerbild von jones110
jones110 jones110 ist offline
Clexa - True Love :)
 
Registriert seit: 14.12.2008
Ort: Im 23880 Wagon
Standard AW: Sexuelle Belästigungen in der Unterhaltungsbranche

Spacey war damals 28.
30 Jahre her, jeder macht mal Fehler, besonders in den 10er und 20er. :'D
Er hätte es auch einfach dementieren oder totschweigen könnnen, nein er sagt die Wahrheit.
Also ich weiß es nicht.
------

Klopfen auf Tisch beim Netflixsymbol? O.ô
__________________


Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.